25.4.12

Lieblinge der Woche


Heute habe ich eine Frage in die Runde und freue mich sehr über Eure Antworten und Erfahrungen.
Mit nunmehr knapp 4 Monaten Blogger-Erfahrung bin ich ja immernoch ein Frischling in der Runde. Erste Kentnisse habe ich mir langsamm angeeignet, jetzt möchte ich mich gerne in so manches Detail reinfuchsen.
Bis dato habe ich Bilder entweder unbearbeitet hochgeladen oder (recht zeitaufwendig) in Photoshop bearbeitet/zusammengefügt. Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Programm mit welchem man unkompliziert Collagen erstellen kann. Photoshop ist mir speziell für Collagen zu zeitaufwendig (ich bin kein Designer/Grafiker). Heute habe ich die Freeware Collage it ausprobiert...ganz nett,  mich stört aber das Wasserzeichen! Welche Programme nutzt Ihr zur Bildbearbeitung? Habt Ihr einen guten Tipp?

Kommentare:

  1. Photoshop... das hilft Dir also nicht weiter, oder? Allerdings ist das nicht wirklich so zeitaufwändig, denn Du kannst Dir Hilfslinien ziehen und daran deine Bilder ausrichten. Die Fotos werden auf eigenen Ebenen eingefügt, so dass Du sie auch getrennt bearbeiten/schrumpfen/vergrößern/zuschneiden, etc. kannst.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts da ähnlich, man möchte ja auch nicht den halben Tag damit zubringen, eine Collage zu erstellen! Bin sehr gespannt auf die Antworten :)

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, kann auch nur Photoshop empfehlen! Kann verstehen, dass es für einen Laien erstmal ziemlich kompliziert erscheint, aber es ist immer noch das beste Bildbearbeitungsprogramm mit den meisten Möglichkeiten. Bestimmt gibt es aber eine Alternative, die etwas einfacher strukturiert ist.
    Schöne Collage, schöne Grüße!
    P.S.: Mein Blog ist auch erst knapp 4,5 Monate alt, da kamen wir wohl ziemlich leichzeitig auf die Idee ...

    AntwortenLöschen
  4. für später mal diese Adresse merken, die Collagenfunktion kommt noch bald dazu...;)...ist der Nachfolger von Picnik, kanntest du das? hier ist der Link...

    http://www.picmonkey.com/

    aber muss den anderen Recht geben, Photoshop ist einfach noch das professionelle Bildbearbeitungsprogramm meiner Wahl...liebste Grüsse...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den tipp, sieht vielversprechend aus :-)

      Löschen
  5. ich sehe schon, photoshop ist der renner. ich glaube, als nicht designer erlaube ich mir einen mix aus bildbearbeitung in photoshop und gelegentlichen schnell collagen mit einer standartisierten software. merci für euer feedback!

    AntwortenLöschen
  6. Irgendjemand hatte hier letztens Gimp empfohlen, gerade für Collagen - vielleicht probierst Du das mal aus, das ist außerdem Freeware. Auf Chip online gibt es auch Testberichte dazu, es soll ganz gut sein.

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast meinen Blog zu verfolgen. Ich freue mich wirklich sehr über Dein Feedback, Deine Fragen und Anregungen.