3.8.12

Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?

Heute möchte ich Euch gerne ein Buch vorstellen welches wir aus der Bücherrei ausgeliehen haben. Ein Glücksgriff. "Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?" von Maja Bohn ist ein charmantes Buch über ein Mädchen namens Loretta (herrlich) die sich auf die Suche nach dem Gestern begibt. Auf charmante und leichte Weise nähert sie sich der philosophischen Frage nach dem Gestern, der Zeit, dem Leben. Wunderschöne Texte die klein und groß zum Nachdenken anregen. Die zeigen, die Welt ist nicht immer richtig oder falsch, entweder oder, scharz oder weiß, nein, es gibt unterschiedliche Betrachtungswinkel, die Welt kann so oder so und so sein :-). Ein wirklich wunderbares Buch mit viel Raum für Austausch und Gespräche.








Kommentare:

  1. das scheint echt ein wunderbares (kinder)buch zu sein.schon allein die illustrationen sind genial...
    heutige grüße nach gestern von birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön! Dieser Text (besonders die Erklärung der Mutter und die Bilder!)
    Das Buch kommt auf meine Wunschliste für den nächsten Weihnachtsgeburtstag oder so.
    Danke für die Rezension!

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Und vor allen Dingen die Idee mit der Bücherei, da müssen wir unbedingt auch mal hin (wenns endlich wieder regnet).

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt nach einem wundervollen Kidnerbuch und die Illustrationen gefallen mir auch sehr.
    Vielen Dank für deine Glückwünsche - hat der Tequila geschmeckt? ;-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er hat zumindest zu einer vorrübergehenden entspannung beigetragen :)

      Löschen
  5. Ach herrlich, wir lieben dieses Buch! Kennt ihr auch: Der Mann, der noch an den Klapperstorch glaubte? Das ist auch von Maja B. und sehr sehr nett geschrieben und bebildert.

    LG Pilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den tipp, werde ich beim nächsten bücherei besuch gleich mal die augen aufhalten!

      Löschen

♥♥♥ Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast meinen Blog zu verfolgen. Ich freue mich wirklich sehr über Dein Feedback, Deine Fragen und Anregungen.