21.8.12

DIY: jut gedruckt

Inspiriert durch Cathrine vom Blog Hyggelig haben die Kids und ich uns ans Werk gemacht und Altes und Neues verschönert. Kurzerhand wurden Schablonen hergestellt und alte Vorlagen rausgesucht, anschließend mit schwarzer und goldener Farbe auf die Kleidungsstücke getupft. Eine genaue Bildanleitung findet ihr bei Cathrine. Statt Freese Paper für die Schablonen haben wir einfache Pappe genommen und mit Haarspray die Rückseite etwas "rutschfester gemacht".
Neben Sternen, die ich bei Cathrine so toll fand, habe ich erneut auf das Kirschmotiv zurückgegriffen um ein altes Tshirt zu reanimieren, welches mir vorher überhaupt und gar nicht gefallen hat. Bis auf das Kirschshirt hat die "Kollektion" schon einen Stich Richtung Herbst. Hier eine Auswahl unseres Tuns (der Rest ist gerade in der Wäsche). Mein persönliches Lieblingsmotiv ist das Longsleeve mit den Kreisen.




(gerade noch gefunden, das Wolkenmotiv)


Punkte und Kreise scheinen sich gerade in der Wohnwelt zu positionieren. Es steht ihnen ganz gut, so finde ich.


http://emmas.blogg.se/2012/august/deborah-lives-here.html


Kommentare:

  1. Great DIY!! and love the last pic!

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebes Fräulein Wunder,

    erstmal lieben Dank für deinen besuch und die netten worte bei mir!
    So musste ich doch direkt mal bei dir vorbei schauen! Wunderschön hier bei dir!!!! Und als ernannte "Miss PolkaDot" gefallen mir deine gepunkteten Shirts und Wände sooo sooo sooo gut... sehr toll!!!
    Muss ich wohl mal nachmachen! ;-)


    Ich komme jetzt öfter! ;)

    Allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  3. auf den punkt gebracht schön.. :) ti.

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast meinen Blog zu verfolgen. Ich freue mich wirklich sehr über Dein Feedback, Deine Fragen und Anregungen.