27.2.13

DIY Teller

Es saust durch alle Kanäle, der Winter mit den wenigsten Sonnenstunden. Der graue Schleier sitzt mir wahrlich in den Knochen. Das Gemüt hat auch schon strahlendere Tage gelebt. 2013, du machst es uns nicht leicht. Aber in allem Negativen sitzt auch das Positive. In diesem Fall Muse für einen kreativen Nachmittag zu Hause. Taschen wurden bemalt, Briefpapier entworfen und alten Tellern ein neues Antlitz verliehen.

Dazu mussten wir erst die alte Porzellanfarbe vollständig entfernen. Der früherer Anstrich war trotz einbrennen nur noch in einzelnen Farbpartikeln vorhanden. Nagellackentferner versus Ceranschaber...letzterer machte das Rennen. Nun haben die Teller, bemalt mit Porzellanstiften- ein neues Gesicht erhalten. (An der Wahl des Tellers kann ich oft den Gemütszustand meines Kindes absehen...ein wahres Orakel)


Donna Hay



Das Werk der Jungen Kreativen

Vorgängerdesign....noch in ganzer Farbpracht




Kommentare:

  1. die gesichter sind superschön! ich habe ja auch schon meine porzellanfarbenexperimente gemacht. leider hält es nicht besonders lang. schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Die Gesichter-Teller sind wunderschön.....ich bin schwer begeistert!!!
    Ich habe auch noch irgendwo meinen schwarzen Porzellanmaler.......den geh´ich nachher gleich mal suchen :-))
    LG anni k.

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toll geworden sind sie, die Gesichter-Teller. :)

    AntwortenLöschen
  4. oh, ja, porzellan bemalen, das macht richtig spaß. hübsch sind sie geworden, eure teller.

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön die Teller geworden sind! Kompliment!

    AntwortenLöschen
  6. die gesichter sind wunderbar;) bisher habe ich nur kindergeburtstage mit selbstbemalten erinnerungstassen gemacht...vielleicht sollte ich jetzt mal für mich malen;)
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöne gesichter.
    vor allem die freude, wenn sie nach dem aufessen zum vorschein kommen.
    eine tolle idee!

    AntwortenLöschen
  8. Klasse eure Teller! Bei mir liegen auch noch solche Stifte herum - also herzlichen Dank für die Inspiration :) Liebe Grüße, Annie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich finde die Idee toll, ich glaube ich werde mich mal eine meine Ikea Teller machen und schauen was man machen kann.

    Gruß Carlos

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast meinen Blog zu verfolgen. Ich freue mich wirklich sehr über Dein Feedback, Deine Fragen und Anregungen.